Ihr Recht ist unser Anliegen


Das ist der Mittelpunkt und die Motivation unserer Tätigkeit. Dazu gehört, Ihnen als unseren Mandanten bei der Durchsetzung und Realisierung Ihres Rechts zu helfen und Sie bei der Abwehr unberechtigter Inanspruchnahme zu unterstützen.

Die Kanzlei Hachmann Barthel Elsenheimer entstand 2018 durch den Zusammenschluss der Rechtsanwälte Hachmann & Elsenheimer sowie der Rechtsanwälte und Notare Pelster & Barthel. Die Sozietät Hachmann & Elsenheimer wurde 2005 in Mesum gegründet. Die Kanzlei Pelster & Barthel wurde von Rechtsanwalt und Notar aD Clemens Pelster 1982 in Mesum gegründet und in dieser Tradition nunmehr von Rechtsanwältin und Notarin Christina Barthel in der Kanzlei Hachmann Barthel Elsenheimer fortgeführt.

Durch permante Fortbildung unserer Berufsträger und unserer Mitarbeiter gewährleisten wir einen hohen Kompetenzstandard bei unserer Arbeit.

Rechtanwälte


Andree Hachmann

Jahrgang 1974

1993 - 1995 Ausbildung bei der Westdeutschen Landesbank zum Bankkaufmann

1995 - 2000 Studium an der Westfälischen Wilhelms-Universität, Schwerpunkte: Wirtschaftsrecht, gewerblicher Rechtsschutz, sowie Informations- und Rundfunkrecht

1995 - 1999 Studentisches Betreuungsprogramm der WestLB

2000 - 2003 Referendariatszeit am Landgericht Münster

Rechtsanwalt seit 2004

2004 Gründung der Rechtsanwaltskanzlei

01.11.2005 Gründung der Sozietät Hachmann & Elsenheimer

Herr Rechtsanwalt Hachmann vertritt sie schwerpunktmäßig in folgenden Rechtsgebieten:

- Strafrecht
- Familienrecht
- Mietrecht
- Urheberrecht

info@hbe-kanzlei.de

Mike Elsenheimer

Jahrgang 1971

Abitur am Emsland Gymnasium Rheine

Studium der Rechtswissenschaften an der Westf. Wilhelms Universität Münster

1. Staatsexamen am Oberlandesgericht Hamm

2. Staatsexamen am Justizministerium Düsseldorf

Rechtsanwalt seit 2005

01.11.2005 Gründung der Sozietät Hachmann & Elsenheimer

Herr Rechtsanwalt Elsenheimer vertritt sie schwerpunktmäßig in folgenden Rechtsgebieten:

- Arbeitsrecht
- Verkehrsrecht
- Baurecht
- Verbraucherschutzrecht

info@hbe-kanzlei.de

Rechtanwältin und Notarin


Christina Barthel

Jahrgang 1979

1999 Abitur am Gymnasium Paulinum, Münster

2000 - 2004 Studium der Rechtswissenschaften an der WWU Münster

2004 - 2007 Rechtsreferendariat in Düsseldorf und Sydney

2007 - 2008 Rechtsanwaltin bei SKW Schwarz Rechtsanwälte, Düsseldorf

2008 - 2011 Rechtsanwältin in Düsseldorf und Juristin im Bereich Vorstandsstab / Recht bei der IKB Deutsche Industriebank AG, zuletzt als Prokuristin

seit 2011 Rechtsanwältin in Mesum gemeinsam mit Herrn Rechtsanwalt und Notar a.D. Clemens Pelster

2016 Ernennung zur Notarin

info@hbe-kanzlei.de

Notariat


Die notariellen Aufgaben werden in der Kanzlei von der Notarin Christina Barthel wahrgenommen. Frau Barthel verwaltet zudem die Urkunden des Notars a.D. Clemens Pelster. Damit wird ein langjähriger Erfahrungsschatz genutzt und stets weiter fortentwickelt.

Notare sind Träger eines öffentlichen Amtes und üben eine hoheitliche Tätigkeit aus. Notare vertreten, anders als ein Rechtsanwalt, nicht einseitig die Interessen eines Mandanten, sondern suchen als Sachwalter aller Beteiligten nach einer juristisch korrekten, sicheren und für die Beteiligten ausgewogenen Lösung.

Der Gesetzgeber hat für bestimmte, besonders bedeutsame Rechtsgeschäfte vorgeschrieben, dass sie erst durch die Beurkundung oder Beglaubigung eines Notars wirksam werden. Die Beurkundung dient dem Schutz vor Übereilung, der richtigen und vollständigen Ermittlung und Formulierung des Willens der Beteiligten und dem Schutz vor ungesicherten Vorleistungen.

Zu den Rechtsgeschäften, für die das Gesetz die notarielle Beurkundung vorsieht, gehören beispielsweise:

  • Grundstücksübertragungen
  • Testamente und Erbverträge
  • Eheverträge
  • Erbbaurechtsverträge
  • Grundpfandrechtsbestellungen
  • Teilungserklärungen nach dem Wohnungseigentumsgesetz
  • Bauträgerverträge
  • Übertragungen von Immobilien
  • Adoptionsanträge
  • Vorsorgevollmachten
  • Gründungen von Kapitalgesellschaften (GmbH, AG etc.)
  • Satzungsänderungen und Kapitalerhöhungen oder –herabsetzungen
  • Abtretungen von GmbH-Geschäftsanteilen

LEISTUNGEN


Das Arbeitsrecht umfasst die rechtlichen Beziehungen zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber.

Wir verfügen über langjährige Erfahrung sowohl in der Arbeitnehmer- als auch in Arbeitgebervertretung.

Unser Ziel ist zunächst zu einer außergerichtlichen Lösung zu kommen. Soweit erforderlich, werden wir für Sie den Prozess vor den zuständigen Arbeitsgerichten führen.

Unser Leistungsspektum umfaßt unter anderem:

  • Erstellen von Arbeitsverträgen
  • Erstellen innerbetrieblicher Regelungen
  • Prüfung bestehender Verträge
  • Beratung bei Beendigung oder Aufhebung von Arbeitsverhältnissen
  • Prüfung und Entwurf von Arbeitszeugnissen
  • Geltendmachung ausstehender Entgeltforderungen

Im Arbeitsrecht vertritt Sie Rechtsanwalt Elsenheimer.

In § 1922 Abs.1 BGB wird der erbrechtliche Grundsatz schlechthin beschrieben, nach dem mit dem Tod einer Person (Erbfall) deren Vermögen (Erbschaft) als Ganzes auf eine oder mehrere Personen (Erben) übergeht.

Erbrechtliche Konflikte werden in der Familie häufig emotional ausgetragen. Deshalb spielen bei der Testamentsgestaltung und beim Vererben Zuneigung und persönliches Gerechtigkeitsempfinden eine große Rolle.

Eine wichtige Aufgabe als Rechtsanwalt ist es daher, Ihre familiäre Situation, die bestehenden Beziehungsgeflechte und Ihre Erwartungen zu erfassen und zu verstehen, um Sie individuell beraten zu können.

In diesem Rechtsgebiet vertritt Sie vertritt sie Rechtsanwältin und Notarin Barthel.

Das Mietrecht regelt die Rechte und Pflichten von Mietern und Vermietern.

Durch den Mietvertrag verpflichtet sich der Vermieter, dem Mieter eine Sache (Wohnung, Haus, Büroräume, Garten etc.) zum Gebrauch zu überlassen, und der Mieter sagt dem Vermieter zu, ihm dafür einen Mietzins zu leisten.

Leider verläuft ein Miet- oder Pachtverhältnis nicht immer reibungslos. Das fängt bei unklar formulierten Vertragsinhalten an und hört bei der nicht fristgerechten Rückzahlung der Kaution auf.

Wir beraten und unterstützen Sie dabei sowohl in der Vorbereitung und Vertragserstellung, wie auch im Streitfall.

In diesem Rechtsgebiet vertritt Sie Rechtsanwalt Hachmann.

Das Urheberrechtsgesetz schützt das geistige Eigentum des Urhebers und bestimmte andere geistige Leistungen, z.B. die Tätigkeit von Lichtbildnern, ausübenden Künstlern sowie Tonträger-, Film- und Datenbankherstellern.

Dem Urheberrecht zuzuordnen sind u.a. das Musikrecht, Fotorecht, Filmrecht, Kunstrecht und das Verlagsrecht.

Wir unterstützen Sie als Rechteinhaber oder als Abgemahnter bei der gerichtlichen und außergerichtlichen Auseinandersetzung.

In diesem Rechtsgebiet vertritt Sie Rechtsanwalt Hachmann.

Nicht immer laufen Bankgeschäfte reibungslos, die Bank stellt sich quer, Kredite werden überraschend gekündigt, Zinsen falsch berechnet.

Wir bieten Ihnen Unterstützung bei Meinungsverschiedenheiten mit Ihrer Bank.

Wir prüfen insbesondere:

  • die Rechtmäßigkeit aller Arten von Forderungen, [incl.] inkl. Zinsen und sonstiger Entgelte von Banken
  • die rechnerische Richtigkeit geltend gemachter Forderungen, wie beispielsweise Zinsen, Provisionen oder Vorfälligkeitsentschädigungen. Hier gibt es häufig fehlerhafte Berechnungen.

Wir vertreten Ihre Interessen sowohl gerichtlich als auch außergerichtlich.

In diesem Rechtsgebiet vertritt Sie Rechtsanwalt Hachmann.

In diesem Bereich unserer anwaltlichen Tätigkeiten stehen wir Ihnen mit in allen Fragen zu Ehe, Ehescheidung, Partnerschaft, Familie und Kindern zur Seite:

  • Ehescheidung
  • Trennung
  • Ehevertrag
  • Ehegattenunterhalt
  • Betreuungsunterhalt
  • Kindesunterhalt
  • Umgangsregelung
  • Sorgerecht
  • Zugewinnausgleich

Lassen Sie sich frühzeitig beraten. Wir helfen Ihnen mit juristischem Fachwissen und viel Erfahrung.

In diesem Rechtsgebiet vertreten Sie Rechtsanwältin und Notarin Barthel und Rechtsanwalt Hachmann.

Bei der Ordnungswidrigkeit handelt es sich um einen Rechtsverstoß, der mit einer Geldbuße geahndet wird.

Sie ist einer Straftat ähnlich, doch stellt die Ordnungswidrigkeit einen nicht so schwer wiegenden Rechtsverstoß wie eine Straftat dar. Dem entsprechend wird eine Ordnungswidrigkeit nur mit einer Geldbuße geahndet.

Fast immer lohnt sich in einem solchen Fall die Beratung durch einen Experten. Dafür stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

In diesem Rechtsgebiet vertritt Sie Rechtsanwalt Elsenheimer.

Sie haben eine Ware bestellt, die beschädigt bei Ihnen angekommen ist?

Sie möchten den an der Haustür abgeschlossenen Vertrag rückgängig machen?

Ihre letzte Handyrechnung ist unglaublich hoch und Sie haben kaum telefoniert?

Die Handwerkerrechnung ist dreimal so hoch wie das ursprüngliche Angebot?

In diesen oder ähnlichen Fällen erhalten Sie von uns die umfassende individuelle Hilfe.

In diesem Rechtsgebiet vertritt Sie Rechtsanwalt Elsenheimer.

Unsere Kanzlei ist kompetenter Ansprechpartner bei allen Fragen rund um das Baurecht.

Unseren Mandanten bieten wir eine individuelle und praxisorientierte Beratung bei der Lösung rechtlicher Fragestellungen im privaten und öffentlichen Baurecht.

Dabei unterstützen wir Sie beratend bei der Vertragsgestaltung und dem Vertragsmanagement, aber auch nötigenfalls in der gerichtlichen Auseinandersetzung.

Wir bieten Ihnen:

  • Beratung bei der Geltendmachung und Abwehr von Gewährleistungsansprüchen
  • Außergerichtliche und gerichtliche Vertretung, Durchführung selbständiger Beweisverfahren
  • Prüfung und Erstellung von Verträgen nach BGB und VOB

In diesem Rechtsgebiet vertritt Sie Rechtsanwalt Elsenheimer.

Das Sozialrecht betrifft insbesondere die Geltendmachung von Ansprüchen im Zusammenhang mit der Gewährung von Renten wegen teilweiser oder vollständiger Erwerbsminderung, das Schwerbehindertenrecht und das Arbeitsförderungsrecht. Letzteres betrifft Fragen des Arbeitslosengeldes und des Arbeitslosengeldes II. Im Rentenrecht geht es auch um Ansprüche gegen Berufsgenossenschaften wegen erlittener Arbeitsunfälle oder anerkannter Berufskrankheiten.

Unsere Tätigkeit erstreckt sich sowohl auf den Bereich des Widerspruchsverfahrens gegenüber den Leistungsträgern, als auch auf die gerichtliche Tätigkeit vor den Sozialgerichten aller Instanzen.

In diesem Rechtsgebiet vertritt Sie Rechtsanwalt Hachmann.

Ziel jeder strafrechtlicher Tätigkeit ist es, dem Täter durch die Verteidigung ein rechtsstaatliches Verfahren zu ermöglichen.

Ihre Interessen, durch direkte Lösungen optimal und mit Erfolg zu vertreten ist unser Ziel.

Diskretion und absolute Verschwiegenheit, schnelle Hilfe und die persönliche Beratung sind für uns oberste Priorität.

Ohne die Kenntnis der Ermittlungsakten fehlen wichtige Informationen für eine interessengerechte Verteidigung. Insbesondere Rechtsanwälte als Verteidiger erhalten diese Akteneinsicht.

Wir helfen Ihnen in allen Bereichen des Strafrechts.

In diesem Rechtsgebiet vertritt Sie Rechtsanwalt Hachmann.

Nach einem Verkehrsunfall stehen Ärger und oft auch rechtliche Auseinandersetzungen ins Haus. Schuld, Haftung und Versicherungsfragen sind zu klären.

Auch bei eindeutiger Verschuldens- und Haftungslage dem Grunde nach kürzen die Haftpflichtversicherungen im Rahmen des sogenannten Schadenmanagements vielfach berechtigte Ansprüche. Rechtlicher Prüfung halten diese Kürzungen vielfach nicht stand. Als Geschädigter eines Verkehrsunfalles steht Ihnen daher auch bei eindeutiger Verschuldensfrage die Hinzuziehung eines Rechtsanwaltes Ihrer Wahl auf Kosten der gegnerischen Haftpflichtversicherung zu.

Vertrauen Sie deshalb unserer Expertise im Bereich Verkehrsrecht. Wir bringen Sie durch den Paragraphendschungel und unterstützen Sie dabei, Ihre begründeten Ansprüche vollumfänglich durchzusetzen.

In diesem Rechtsgebiet vertritt Sie Rechtsanwalt Elsenheimer.

TEAM


Pia Elsenheimer

Bürokauffrau

info@hbe-kanzlei.de

Anja Fleige

Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte

info@hbe-kanzlei.de

KONTAKT


Adresse:

Alte Bahnhofstraße 18

48432 Rheine

Telefon: 05975 3111 oder 306578

Telefax: 05975 306579

Mail: info@hbe-kanzlei.de

Der Eingang befindet sich im Hof.

Unsere Bürozeiten sind:

Montag bis Freitag

von 9:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Montag bis Donnerstag

von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Freitag

von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Termine nach Vereinbarung.

Karte:

Impressum


Rechtsanwälte und Notarin
Hachmann, Barthel & Elsenheimer
Alte Bahnhofstr. 18
48432 Rheine-Mesum

Telefon: 05975 3111 oder 306578
Telefax: 05975 306579
info@hbe-kanzlei.de

Verantwortlich für den Inhalt der Internet-Domains "www.hachmann-elsenheimer.de", "www.andree-hachmann.de" und " www.elsenheimer.de" ist gemäß § 5 und 6 des Telemediengesetzes (TMG), § 55 RStV, § 4 Absatz 3 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie § 2 der Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung (DL-InfoV):

Rechtsanwalt Andree Hachmann
Alte Bahnhofstr. 18
48432 Rheine-Mesum

Rechtsform:

Die Kanzlei wird von den Gesellschaftern Andree Hachmann, Christina Barthel und Mike Elsenheimer in der Rechtsform einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) geführt.

Externe Links:

Die Inhalte externer Links sind nicht geprüft.Sie unterliegen der Haftung der jeweiligen Anbieter.

Urheberrechtshinweise:

Alle auf dieser Website veröffentlichten Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Jede vom Urheberrechtsgesetz nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung der Anbieter.

Unverbindlichkeit der Informationen:

Die Informationen auf dieser Webseite wurden mit Sorgfalt zusammengestellt. Es wird jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit übernommen. Jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebotes sind ausgeschlossen.

Zulassung/Aufsichtsbehörde:

Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesgerichtsbezirk Hamm
Ostenallee 18, D-59063 Hamm
Telefon: 0 23 81 / 98 50 00 • Telefax: 0 23 81 / 98 50 50
Email: info@rak-hamm.de
Internet: www.rak-hamm.de

Berufshaftpflicht:

Die Berufshaftpflichtversicherung für die Rechtsanwälte Andree Hachmann und Mike Elsenheimer bestehen bei der Versicherungsgesellschaft:
Generali Versicherung AG
Adenauerring 7, D-81737 München
Telefon: 089/5121-0 • Telefax: 089/5121-1000
E-Mail: service.de@generali.com

Die Berufshaftpflichtversicherung für die Rechtsanwältin und Notarin Christina Barthel besteht bei der Versicherungsgesellschaft:
R + V Versicherung AG
Raiffeisenpl. 1, 65189 Wiesbaden
Telefon: 0611 5330 • Telefax: 0611 533-4500
E-Mail: ruv@ruv.de

Der räumliche Geltungsbereich des Versicherungsschutzes umfasst die Tätigkeit in den Mitgliedsländern der Europäischen Union.

Berufsbezeichnungen/Berufsregeln:

Die Berufsbezeichnung "Rechtsanwalt" wurde aufgrund bundesdeutscher Rechtsnormen nach bestandener zweiter juristischer Staatsprüfung und einem besonderem Zulassungsverfahren zunächst von der örtlich zuständigen Rechtsanwaltskammer (s.o.) zuerkannt.

Die Bezeichnung unterliegt den berufsrechtlichen Bestimmungen der Bundesrechtsanwaltsordnung vom 01.08.1959 (BGBl. I 565) (BRAO) und der Bundesrechtsanwaltsgebührenordnung vom 26.07.1957 (BGBl. I 907) (BRAGO) in den jeweils geltenden Fassungen sowie den Berufs- und Fachanwaltsordnungen der Bundesrechtsanwaltskammer vom 22.03.1996 (BRAK-Mitt. 1996, 241) (BORA 2001 und FAO) in den jeweils geltenden Fassungen.

Maßgebliche berufsrechtliche Regelungen des Rechtsanwalts sind:

  • Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
  • Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)
  • Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA)
  • Fachanwaltsordnung (FAO)
  • Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union (CCBE)

Die jeweils aktuelle Fassung kann abgerufen werden unter "Berufsrecht" auf der Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer: www.brak.de.

Notariat:

Die Berufsbezeichnung lautet Notarin bzw. Notar und ist zugelassen in der Bundesrepublik Deutschland.

Die zuständige Aufsichtsbehörde ist die Präsidentin oder Präsident des Landgerichts Münster, Am Stadtgraben 10, 48143 Münster, Telefon: 0251/494-0.

Die zuständige Berufskammer ist die Westfälische Notarkammer, Ostenallee 18, 59063 Hamm, Telefon: 02381/969590.

Die zuständige Notarkammer ist im Internet unter www.westfälische-notarkammer.de zu finden.

Die berufsrechtlichen Regelungen sind die Bundesnotarordnung (BNotO), das Beurkundungsgesetz (BeurkG), das Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG), die Dienstordnung für Notarinnen und Notare (DONot) sowie die Richtlinien der Westfälischen Notarkammer.

Die Befugnisse und Aufgaben der Notare und die berufsrechtlichen Vorschriften in der jeweils aktuellen Fassung befinden sich auf der Homepage der Bundesnotarkammer (www.bnotk.de).

Die Richtlinien der Westfälischen Notarkammer finden sich auf ihrer Internetpräsenz (www.westfaelische-notarkammer.de).

Hinweise für Verbraucher zur Streitbeilegung:

Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: www.ec.europa.eu/consumers/odr

Gemäß § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes (VSBG) wird auf die Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft hingewiesen. Diese ist eine Verbraucherschlichtungsstelle im Sinne des VSBG und vermittelt bei vermögensrechtlichen Streitigkeiten zwischen Mandant und Rechtsanwalt.

Die Rechtsanwälte sind zu einer Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren im Wege der Online-Streitbeilegung sowie bei der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft weder verpflichtet noch erklären sich die Rechsanwälte zu einer Teilnahme an einem solchen Verfahren im Vorhinein bereit. Die Möglichkeit der Streitbeilegung durch eine Verbraucherschlichtungsstelle im Verlauf oder während einer konkreten Streitigkeit bei Zustimmung beider Vertragsparteien gemäß § 37 VSBG bleibt unberührt.

Die Hinweise erfolgten gem. § 6 des Teledienstegesetzes (TDK).

Layout und Design

appophil

Andre Kleine Jäger
Niederhove 15
33803 Steinhagen
info@appophil.de
0151 230 285 94.

Datenschutzhinweise

Alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten (vgl. § 28 BDSG).

Persönliche Daten, die durch diese Website gewonnen werden, werden zur Abwicklung der Kommunikation und zur Mandatsbearbeitung elektronisch gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben, soweit dies nicht zur Mandatsbearbeitung und Auskunftserteilung gegenüber Dritten im Interesse oder zur Erfüllung einer Rechtspflicht der Mandantin / des Mandanten erforderlich ist. Es besteht jederzeit das Recht, eine gegebene Zustimmung zur Verwendung von Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher:
Hachmann, Barthel, Elsenheimer, (im Folgenden: HBE-Kanzlei), Alte Bahnhofstraße 18, 48432 Rheine, Deutschland
Email: info@hbe-kanzlei.de
Telefon: +49 (0)5975 3111
Fax: +49 (0)5975 306579

Die betriebliche Datenschutzbeauftragte von HBE-Kanzlei ist unter der o.g. Anschrift, zu Hd. Frau Eggert, beziehungsweise unter datenschutzbeauftragte@hbe-kanzlei.de erreichbar.

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a) Beim Besuch der Website

Beim Aufrufen unserer Website www.hbe-kanzlei.de / www.hachmann-elsenheimer.de/ www.andree-hachmann.de / www.elsenheimer.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert.
Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers
Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:
  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist

Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden

Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutzbeauftragte@hbe-kanzlei.de

Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers. Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.hbe-kanzlei.de/datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.